Arterienerkrankungen

Aufbau des Gefäßsystems
Arteriosklerose
Diabetes und Herz

Arterielle Verschlusskrankheit
Akuter Verschluss einer Gliedmaßenarterie
Aneurysmen
Bauchaortenaneurysma
Hirnaneurysmen

Arteriitis temporalis
Polymyalgia rheumatica
Raynaud-Syndrom
Riesenzellarteriitis

Takayasu-Krankheit
Thrombangiitis obliterans (TAO)
Winiwarter-Buerger-Krankheit

Vaskulitiden

Riesenzellarteriitis

Rheumatische Erkrankungen, bei denen eine Entzündung von den Wänden der Blutgefäße ausgehen, nennt man Vaskulitiden. Eine spezielle Form dieser Gefäßentzündungen ist die Riesenzellarteriitis. Sie betrifft häufig ältere Menschen. Die Auswirkungen sind unterschiedlich, sie können auch lebensbedrohend sein.
Was ist Riesenzellarteriitis?
Die Riesenzellarteriitis ist eine entzündliche Erkrankung der Arterien, bei der die elastische Struktur der Arterien zerstören.
Polymyalgia rheumatica
Die spezielle Form der Riesenzellarteriitis ist eine entzündliche Multiorganerkrankung, die vor allem ältere Frauen betrifft.
Arteriitis temporalis (Horton-Krankheit)
Die Gefäßwand vorwiegend der Schläfenschlagader ist mit Entzündungszellen und Riesenzellen durchsetzt.
Takayasu-Krankheit
Diese spezielle Form des Aortenbogensyndroms betrifft vorwiegend jüngere Frauen und ist lebensbedrohend.

 




Pro-hospice®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas

rezeptfrei-viagra.com/

http://www.viagra-on.com/

pharmacy24.com.ua/