Becken und Hüfte

Anatomie und Physiologie
Arthrose
Hüftgelenksarthrose
Beckenbrüche

Brüche des Oberschenkelknochens
Coxa valga
Coxa vara
Epiphysiolysis capitis femoris

Hüftgelenksdysplasie
Hüftgelenksluxation
Hüftkopflösung
Hüftkopfnekrose bei Erwachsenen

Hüftgelenksentzündung - Koxitis
Perthes-Erkrankung
Schenkelhalsbruch
Schnappende Hüfte - Coxa saltans

Anatomie

Anatomie und Physiologie

Grundlage für das Verständnis von Erkrankungen des Beckengürtels und des Hüftgelenkes ist der besondere Aufbau des Beckens und seine spezielle Funktion. Hier finden Sie sowohl allgemeine Aspekte des Gelenkaufbaus beschrieben, als auch den speziellen Aufbau des Beckens und des Hüftgelenkes beschrieben.
Aufbau und Funktion des Beckengürtels
Das Becken verbindet die Wirbelsäule mit den Beinen. Es besteht aus verschiedenen Anteilen, die alle im Hüftgelenk verbunden sind.
Anatomische Grundlagen des Oberschenkelknochens
Der Femur ist der längste Knochen im menschlichen Skelett und muss einiges aushalten.
Schenkelhalswinkel
Der Winkel zwischen dem langen und kurzen Schaft des Oberschenkelknochens ist sehr wichtig.
Was sind Wachstumsfugen?
Von diesen knorpeligen Zwischenräumen zwischen Knochenende und Knochenschaft geht das Wachstum aus.

Allgemeiner Gelenkaufbau

Gelenke

Gelenkformen

Knorpel

Bänder

Sehnen

Schleimbeutel

 




Pro-hospice®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas

also medicaments-24.com

www.medicaments-24.com/viagra-sildenafil/

http://www.medicaments-24.com/