Kopf und Seele

Alzheimer-Demenz
Angst
Nervöse Unruhezustände
Bipolare Störung / Manie

Depressionen
Epilepsie
Multiple Sklerose
Parkinson

Psychosen
Schizophrenie

Schlafstörungen

Schwindel
Stress
Trauma (PtBs)
Neurologie

Akupressur *

Chin. Originalbezeichnung: Tui-Na bzw. An-Mo, d.h. Massage. Es handelt sich um eine relativ einfache, auch chirotherapeutische Handgriffe umfassende Massagetechnik, bei der ausdrücklich keine Nadel verwendet, sondern manuell Druck oder Reibung auf Akupunkturpunkte und Meridiane ausgeübt wird. Die Wirkung basiert wie bei der Akupunktur auf den neuralen Verbindungen zwischen oberflächlichen Körperschichten und inneren Organen.

Anwendung:
Als Vorbeugung und zur Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates, von inneren Erkrankungen und Schmerzzuständen.

 

* Um die Technik/ Therapie zu erlernen, empfiehlt sich, eine Anleitung durch einen erfahrenen Therapeuten, bzw. sich einer Gruppe anzuschließen.

 

Zur Übersicht
Stress
zurück zur Übersicht
verschiedene Hilfsmethoden




Pro-hospice®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas

reputable canadian pharmacy

Узнайте про классный портал , он описывает в статьях про mitsubishi сто киев.