Schlaganfall

Aneurysma
Aphasie
Epidemiologie

Notfalldiagnostik
Lyse-Therapie
Organisationen

PRIND
Reha und Pflege
Risikofaktoren

Schlaganfallarten
Symptome
Therapie
TIA

Hirn-Aneurysma

Beeren- oder sackförmig, kahnförmig, geschlängelt oder rankenförmig - Aneurysmen sind sind Ausbuchtungen in der Gefäßwand. Hirnaneurysmen kommen häufiger vor, als angenommen wird. Bei vielen Betroffenen bleiben sie ein Leben lang unentdeckt. Wenn sie platzen, besteht akute Lebensgefahr.
Ein Aneurysma ist eine Gefäßaussackung

Anatomie
Entstehung, Lokalisation, Risikofaktoren für eine Ruptur, Häufigkeit
Symptomatik
Diagnostik
- CT
- MRT
- Angiographie
Wann sollte ein Hirnaneurysma operiert werden?
Therapie: Clipping
Therapie: Platin-Coils
Quellen




Pro-hospice®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas
www.steroid-pharm.com

www.steroid-pharm.com

www.danabol-in.com